Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vor einigen Wochen ließen die Verantwortlichen des Sportvereins ... [mehr] 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vor einigen Wochen ließen die Verantwortlichen des Sportvereins ... [mehr] 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, vor einigen Wochen ließen die Verantwortlichen des Sportvereins ... [mehr] 

Seiteninhalt

Wahlbarometer SV Oberelchingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor einigen Wochen ließen die Verantwortlichen des Sportvereins Oberelchingen auch  den Freien Wählern Elchingen  einen umfangreichen Fragenkatalog zukommen zusammen mit der Aufforderung, diesen zu beantworten. Die Freien Wähler Elchingen haben dies nicht getan. Eine Begründung warum wir darauf verzichtet haben, haben wir gemeinsam mit SPD und EULE im Mitteilungsblatt  vom 20. Februar 2014 veröffentlicht.

 

Da dieser Fragenkatalog nun als „Wahlbarometer“ veröffentlicht wurde, möchten wir dazu nochmals Stellung nehmen, denn aus unserer Sicht verstoßen die Verantwortlichen des SVO mit dieser Aktion gegen die Neutralitätspflicht, zu der ein gemeinnütziger Verein verpflichtet ist.

Die Art der Fragestellungen implizierte zudem die Gefahr einer künftigen Ungleichbehandlung und Benachteiligung  aller anderen örtlichen Vereine, die ebenso engagiert mit ihren Aktivitäten unsere Gemeinde mit Leben füllen.

Die Gemeinde Elchingen hat sich vor einigen Jahren umfangreiche, überarbeitete Förderrichtlinien gegeben. Nach diesen Förderrichtlinien werden alle Vereine unseres Erachtens gleichermaßen gefördert. Die Fragen, die nun seitens des SV Oberelchingen zur Beantwortung gestellt wurden, stellen einen tiefen Eingriff in die bestehende Richtlinien dar und stellen diese auch in Frage.

 

Wenn die Verantwortlichen des SV Oberelchingen der Meinung sind, dass diese Richtlinien überarbeitet werden müssten, bitten wir  einen  entsprechenden Antrag an den Gemeinderat zu stellen. Der Gemeinderat kann und wird dann darüber befinden. Zum derzeitigen Zeitpunkt jedenfalls dürfen und können wir als FWE unter Wahrnehmung der derzeit geltenden kommunalen Förderrichtlinien keine verbindlichen Aussagen zu diesen Fragen machen. Dennoch darf der SV Oberelchingen, wie jeder andere örtliche  Verein in unserer Gemeinde, versichert sein, dass die FWE auch in Zukunft wie bisher das Wohl aller Vereine der Gemeinde Elchingen im Auge behält – soweit die finanzielle Situation der Gemeinde freiwillige Leistungen  zulässt.

 

Wir denken, dass auch die Mitglieder des SV Oberelchingen  dafür Verständnis haben werden.

Wir halten es für äußerst bedenklich, wie durch eine solche Maßnahme und die subjektive Wahlaufforderung der Verantwortlichen die Neutralitätspflicht des Vereins verletzt wurde.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Elchingen

Armin Menz, Johann Gröger , Josef Mayer,